Blog
25.06.2018

Update: Finanzbehörden nehmen Airbnb-Vermieter ins Visier

Die deutschen Finanzbehörden haben an Irland ein Auskunftsersuchen gestellt, um Informationen darüber zu erhalten, wer über Airbnb Wohnraum vermietet hat. Die Behörden wollen prüfen, ob die Einkünfte auch tatsächlich versteuert...[mehr]


18.06.2018

Keine Grunderwerbsteuer auch bei asset-deal von weniger als 95 %?

1. Die Situation Beim Erwerb von weniger als 95 % der Anteile an einer grundstückshaltenden Gesellschaft entsteht nach § 1 Abs. 2a, Abs. 3 oder Abs. 3a GrEStG auf die zum Vermögen der Gesellschaft...[mehr]


11.06.2018

Verfahrensrecht | Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags (OFD)

Die OFD hat ausführlich zu Verfahrensfragen der Feststellung eines verbleibenden Verlustvortrags Stellung genommen (OFD Frankfurt/M. v. 08.05.2018 - S 2225 A - 009 - St 213). Auf folgende Punkte geht die OFD ein: Antragstellung...[mehr]


04.06.2018

Grunderwerbsteuer | Lebensfreibetrag abgelehnt (hib)

Der Finanzausschuss des Bundestages hat die Forderung der FDP-Fraktion abgelehnt, einen Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer anzuheben und damit für eine Erhöhung der Wohneigentumsquote zu sorgen. Die Fraktionen von CDU/CSU, SPD,...[mehr]


28.05.2018

Umsatzsteuer | Behandlung von Kryptowährungen (hib)

Die Verwendung von sog. Virtuellen Währungen wird der Verwendung von konventionellen Zahlungsmitteln gleichgesetzt. Daher unterliegt die Hingabe von Kryptogeld zur Entgeltentrichtung nicht der Umsatzsteuer. Das geht aus einer...[mehr]


21.05.2018

Durchsuchung von Wohn und Geschäftsräumen ohne hinreichenden Tatverdacht verletzt Art. 13 Abs 1 GG

Passend zum vorangehenden Thema können wir erfreuliche Nachrichten aus eigenem Hause verkünden. Geschäftsführer der Klier & Ott GmbH Rechtsanwalt Torsten Stöber konnte vor dem Bundesverfassungsgericht erfolgreich gegen...[mehr]


15.05.2018

Finanzbehörden nehmen Airbnb-Vermieter ins Visier

Die deutschen Finanzbehörden haben an Irland ein Auskunftsersuchen gestellt, um Informationen darüber zu erhalten, wer über Airbnb Wohnraum vermietet hat. Die Behörden wollen prüfen, ob die Einkünfte auch tatsächlich versteuert...[mehr]